Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB's)

bitte beachten Sie vor der Kursbuchung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Kursanmeldungen und mehr.


1. Kursanmeldung

Die Vereinbarung kommt mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung und der Annahme durch die vhs Abensberg zustande.

Die Anmeldung ist wie folgt möglich:

- online über die Homepage: www.vhs-abensberg.de

- telefonisch unter Tel. Nr. 09443/9103-77

- persönlich zu den Öffnungszeiten der vhs Abensberg

Mit der Anmeldung erkennt der/die Teilnehmer/in die Geschäftsbedingungen der vhs Abensberg an.

Der Kursteilnehmer ist mit der Weitergabe der Daten an den Dozenten einverstanden. Eine Anmeldebestätigung durch die vhs Abensberg erfolgt nicht.

2. Bezahlen der Kursgebühren

Die vereinbarte Kursgebühr wird mit dem Zustandekommen der Vereinbarung fällig und nach dem ersten Kurstag abgebucht.

3. Teilnahme

Die Anmeldung ist verbindlich. Bei einigen Sprachkursen wird am ersten Kurstag für neue Teilnehmer die Möglichkeit zum "Schnuppern" angeboten. Dies soll bei der Anmeldung angegeben und nach Verbleib im Kurs am folgenden Tag durch eine Anmeldung bestätigt werden.

4. Kursinhalte, Absage von Kursen

Die vhs Abensberg behält sich die Änderung der Kursinhalte, die Verlegung und die Absagen von Kursen aus organisatorischen Grüden vor. Eine unwesentliche Veränderung des Kursinhaltes bzw. ein Wechsel des Dozenten berechtigt den Teilnehmer weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung der Gebühr. Schadensersatzansprüche beschränken sich auf die Höhe der individuellen Kursgebühr.

5. Rücktritt vom Vertrag

Die vhs Abensberg kann von der Vereinbarung zurücktreten,

- wenn die Mindestteilnehmerzahl von 5 Teilnehmer/innen nicht erreicht wird

- wenn der/die von der vhs Abensberg verpflichtete Dozent/in aus Gründen, die nicht in der Verantwortug der vhs

Abensberg liegen (z. B. Krankheit), ausfällt.

Eine Abmeldung ist nur mindestens 3 Werktage vor Kursbeginn möglich. Sie muss schriftlich erfolgen. Bei Nichtteilnahme am ersten Kurstag ohne termingerechte Abmeldung werden die vollen Kursgebühren vom mitgeteilten Konto abgebucht.

6. Rückerstattung von Kursgebühren

Die Rückerstattung von Gebühren erfolgt nur bei Nichtstattfinden eines Kurses. Die vhs Abensberg behält sich vor, bei zu geringer Beteiligung Kurse und andere Angebote ( Seminarem, Lehrgänge) abzusagen oder mit anderen Kursen zusammen zu legen. Bei Ausfall von einzelnen Stunden wird der entsprechende Betrag zurückerstattet, wenn der Ausfall durch die Volkshochschule zu vertreten ist. Ist jemand aus persönlichen Gründen an der Teilnahme verhindert, ist eine Erstattung von Gebühren nicht möglich. In schriftliche begründeten Härtefällen können Ausnahmen gemacht werden, wobei die bereits stattgefundenen Unterrrichtsstunden berücksichtigt werden. In diesen Fällen ist eine Rückerstattung nur bis zum Ende des laufenden Semesters möglich. Hierfür wird eine pauschale Verwaltungsgebühr i.H.v. 6,00 € erhoben.

7. Materialkosten

Der Kursleiter veranlasst die Beschaffung des für den jedweiligen Kurs erforderlichen Materials auf eigenem Namen und auf eigene Rechnung (sofern bei der Kursbeschreibung keine andere Angabe gemacht wird). Das Materialgeld wird im Kurs vom Kursleiter bar vereinnahmt. Etwaige Reklamationen bezüglich des Materials sind an diesen zu richten.

8. Urheberschutz

In den EDV-Kursen dürfen keine privaten Datenträger benutzt werden. Die vhs-eigene Software darf aus Lizenzgründen nicht kopiert werden. Der Teilnehmer erkennt diese Bedingungen mit der Anmeldung an. Ein bei missbräuchlichem Einsatz von privaten Datenträgern verursachter Schaden verpflichtet den Verursacher zum Schadensersatz. Verstöße gegen den Urheberschutz haben den Ausschluss von der weiteren Kursteilnehmern zur Folge.

9. Mindest- und Höchstteilnehmerzahl

Kurse können auch bei weniger als 5 Teilnehmern durchgeführt werden, wenn alle Teilnehmer mit einem entsprechenden Aufpreis einverstanden sind. Für jeden Kurs wird eine Höchstteilnehmerzahl festgelegt. Ist diese erreicht, werden die Nachrücker in einer Warteliste aufgenommen.

10. Unterrichtszeiten

Während der Schulferien und an unterrichtsfreien Tagen findet in der Regel - wenn im Kurs nicht anders abgesprochen - kein Unterricht statt.

11. Haftung bei Schäden

Die Teilnehmer besuchen die Veranstaltungen auf eigene Gefahr. Eine Versicherung gegen Unfall und gegen die Beschädigung oder den Verlust eingebrachter Sachen besteht nicht. Die Haftung der Volkshochschule für Schäden jeglicher Art, gleich aus welchem Rechtsgrund sie entstehen mögen, ist auf Fälle beschränkt, in denen der Volkshochschule Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Die Teilnehmer sind verpflichtet, im Falle einer Störung oder eines Unglücksfalles alles zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen oder entstehende Schäden möglichst gering zu halten.

12. Datenschutz

Die vhs Abensberg speichert die mitgeteilten Daten von Kursteilnehmern nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach dem Abschluss des gebuchten Kurses werden die personenbezogenen Daten auf Verlangen jederzeit gelöscht. Spätestens nach 10 Jahren erfolgt eine Löschung aller personenbezogenen Daten, soweit keine weiteren Kurse belegt worden sind.

13. Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der vhs Abensberg treten am 01.01.2016 in Kraft. Alle früher erlassenen Geschäftsbedingungen verlieren mit Ablauf des 31.12.2015 ihre Gültigkeit.


nach oben
 

vhs der Stadt Abensberg

Münchener Str. 14
93326 Abensberg

E-Mail & Internet

Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 09443/9103-77
Fax: 09443/9103-915

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG