Szenische Stadtführung "Von Hopfen & Malz"

zurück



Nur als Gruppenführung nach telefonischer Rücksprache buchbar

Termin nach Vereinbarung

Kursnummer 191A302
Dozent Dr. Tobias Hammerl
Datum Termin nach Vereinbarung
Gebühr 200,00 EUR
Ort

Abensberg, Herzogskasten
Dollingerstraße 18
93326 Abensberg

Kurs weiterempfehlen


Termin nach Vereinbarung.
Wasser, Hopfen und Malz: mehr braucht es nicht für ein süffiges Bier. Dabei ist der Hopfen die wohl außergewöhnlichste Zutat. Wem einmal der intensive Geruch der Hopfendolden in die Nase gestiegen ist, vergisst ihn nicht mehr. Seit rund 150 Jahren ist die Hallertau das größte Hopfenanbaugebiet der Welt. Mit dem Zuwachs der Anbauflächen waren im 19. Jahrhundert mehr und mehr billige Erntehelfer notwendig, welche die neu gebaute Eisenbahn nach Abensberg brachte. Das "Hopfazupfa" oder "Hopferbrocka" war harte Akkordarbeit und dennoch für viele Menschen aus dem Bayerischen Wald und der Oberpfalz ein willkommenes Zubrot und die Fahrt in die Hallertau eine Abwechslung zu ihrem oft eintönigen Alltag.

Dr. Tobias Hammerl Museumsleiter


nach oben
 

vhs der Stadt Abensberg

Münchener Str. 14
93326 Abensberg

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 09443/9103-77
Fax: 09443/9103-915

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG